Gründung - Schützenverein Eggerstanden

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gründung

Chronik

Der Infanterie Schützenverein Eggerstanden wurde im Jahre 1880 gegründet. Die Hauptinitiative zur Vereinsgründung soll von Johann Anton Fuchs, Nord (Büscheli) ausgegangen sein. Er soll sich, nachdem die Eidgenossenschaft die Bewaffnung und die Ausrüstung der Armee (1874) übernommen hatte, und als vielerorts Schützenvereine gegründet wurden, des öfteren mit Kameraden getroffen haben, um über eine bevorstehende Gründung eines Schützenvereins zu beraten.

In die erste Kommission wurden gewählt:

  • Johann Anton Fuchs, Nord Präsident

  • Johann Josef Koller, Benedesepp, Aktuar

  • Koller, Maredli, Kassier

  • Johann Josef Knechtle, Grobeseff, erweiterte Kommission

  • Franz Räss, Böhl, erweiterte Kommission


Für das erste Vereinsjahr wurden sage und schreibe nicht weniger als fünf Freiübungen beschlossen.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü